Warum Ihnen der Schlaf Ihrer Mitarbeiter*innen nicht egal sein sollte

Warum Ihnen der Schlaf Ihrer Mitarbeiter*innen nicht egal sein sollte

Wussten Sie, dass es Japanische Firmen gibt, die ihre Mitarbeiter*innen für Schlaf belohnen? Der Event- und Hochzeitsveranstalter Crazy belohnt jene, die pro Nacht mindestens sechs Stunden an fünf Tagen pro Woche schlafen – überprüft wird das durch spezielle Schlaf-Tracker. Die gesammelten Schlafpunkte können dann in der Kantine gegen Essen eingetauscht werden. Doch zahlt sich so etwas aus?

Wer dauerhaft zu wenig schläft (weniger als sechs Stunden pro Nacht) hat ein erhöhtes Sterblichkeitsrisiko (plus 13 %). Außerdem hat Schlafmangel eine negative Auswirkung auf die Produktivität. Knapp 57 Millionen Euro verliert die deutsche Wirtschaft wegen ihrer müden Mitarbeiter*innen. Das hat eine Studie der Forschungs-Organisation RAND Europe herausgefunden.

Auch krankheitsbedingte Ausfälle durch die Folgen chronischen Schlafmangels können reduziert werden. Schlafprobleme sind darüber hinaus oft ein Symptom anderer Erkrankungen. Wer seine Mitarbeiter*innen unterstützt, ihr Schlafverhalten erstens anzuschauen und zweitens zu verbessern, kann also die Produktivität steigern. Win-Win für Mitarbeiter*innen und Unternehmen.

CareLutions „SleepWell“

CareLutions hat ein Programm für Unternehmen entwickelt, das Schlaf in den Fokus nimmt und Mitarbeiter*innen unterstützt, ihr Schlafverhalten zu verbessern. Es hilft dem oder der Einzelnen und damit auch dem Unternehmen als Ganzem.

Individuelle telefonische Coachings, digitale Tools und entsprechende Informationsplattformen gehören zu „Sleepwell“: Für Unternehmen mit 50 oder 5000 Mitarbeiter*innen kann CareLutions sein Programm individuell und flexibel anpassen. Die Coaches sind Expert*innen aus unterschiedlichsten Bereichen des Gesundheitswesens, die je nach Situation zurate gezogen werden: Ärzte, Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen.

Das Besondere an CareLutions „Sleepwell“

  • Maßgeschneidert und kostengünstig.
  • Effektiv – und dabei personal- und ressourcenschonend
  • Ein persönlicher Coach vom Fach – ein interdisziplinäres Team dahinter
  • Anonym – damit die Mitarbeiter*innen sich öffnen können

Ablauf „SleepWell“ für Mitarbeiter*innen

Auf einer für das Unternehmen personalisierten Landingpage wird ein kurzer Schlaf-Check per Fragebogen abgefragt. Die Mitarbeiter*innen erhalten Zugang zu einer Informationsplattform mit vielfältigen Informationen, Artikeln, Video-Kursen oder Audiotools – auch über das Thema Schlaf hinaus. Dann erfolgt das persönliche Coaching: In einem ausführlichen Erstgespräch wird die Situation beleuchtet und geklärt, ob und wie das telefonische Coaching am besten helfen könnte. Weitere Coachings folgen, bis das Ziel „Besserer Schlaf“ erreicht ist.

Apps & Devices

Alle Programme von CareLutions haben eine starke digitalmedizinische Komponente. So setzt CareLutions im Gesundheitsprogramm „SleepWell“ auf ein mobiles Schlaf-Screening Gerät, Herzratenvariabilitätsmessungen oder Online-Trainings.

Wenn das für Sie und Ihre Mitarbeiter*innen interessant ist, melden Sie sich gern bei uns oder direkt bei CareLutions:

Florian Körner
Florian.Koerner(at)carelutions.de
0711/25 24 9090

Eingestellt von anja